Presseartikel aus der Glocke vom 09.01.2012Die Glocke

Von unserem Redaktionsmitglied Stefan Clauser

NeujahrsempfangNeubeckum (gl). Rund 80 Gäste folgten gestern der Einladung des Gewerbevereins Neubeckum zu dessen siebtem Neujahrsempfang. Treffpunkt der geladenen Teilnehmer war der Neubau der Volksbank Oelde-Ennigerloh-Neubeckum am Ladenzentrum. Dort begrüßte am Vormittag Bankvorstand und Hausherr Rolf Weishaupt die Teilnehmer mit einem kurzen Rückblick auf die Entstehung des Erweiterungstraktes, an desen Planung Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann als Ideengeber maßgeblichen Anteil hatte. Mit Blick auf die aktuelle Affäre um Bundespräsident Christian Wulff äußerte Weishaupt ferner deutliche Medienkritik.

Dem Gewerbevereinsvorsitzenden Erhard Kaup blieb es anschließend überlassen, eine kurze Bestandsaufnahme zur Lage bei Einzelhandels- und Dienstleistungsunternehmen vorzunehmen. In seinem Grußwort wies er insbesondere auf die ständig fortschreitende Diversifizierung von Kundenwünschen hin. „Warten Sie nicht ab, sondern werden Sie rechtzeitig aktiv“, lautete Kaups Mahnung an die Adresse der Gewerbetreibenden.

Die hohe Fluktuation bei den Neubeckumer Geschäften stufte der Bürgermeister anschließend als standortpolitische Herausforderung ein, lobte aber auch den Branchenmix im Ortsteil. Dr. Karl-Uwe Strothmann erinnerte an den Parkplatzbau und die Herrichtung des Tunnels am Bahnhof und bezeichnete die bevorstehende Gründung der Gesamtschule als Stärkung für den Schulstandort. Er kündigte ferner den Ausbau der U3-Kinderbetreuung in der Kita Hellbach für das laufende Jahr an.